Der Alltag mit einem Kind bzw. mit Kindern kann eine große Herausforderung sein. Öfters reagiert man nicht so, wie man es eigentlich gerne täte. Man sagt oder tut etwas, was einem hinterher leid tut. Immer wieder hat man das Gefühl sich im Kreis zu drehen. Ratgeberliteratur verunsichert oft zusätzlich. Theorien bieten oft kaum Ideen, wie das dann im Alltag funktionieren kann. Dieser Kurs baut auf folgenden Fragen auf:
Was ist Erziehung?
Warum erziehen wir so, wie wir es machen?
Wie kann man aus dem Kreislauf aussteigen?
Wie "funktioniert" Familie eigentlich?
Wie findet man seinen EIGENEN Weg in der Erziehung, zwischen all den Theorien, Ansätzen und Ratgebern?

Ablauf des Kurses:
Die Kursdauer beträgt 5 Wochen. Wöchentlich wird ein Text per E-Mail verschickt. Dieser Text enthält zu einem Thema theoretische Ausführungen, praktische Beispiele, Übungen und Leseempfehlungen. Ziel ist es das Nachdenken über Erziehung, Elternrolle, Kinder und Kindheit anzuregen.
Jede Woche kann eine E-Mail mit Rückfragen, Anmerkungen,...an mich geschickt werden, welche ich zeitnah beantworte (ist mehr Gesprächsbedarf nötig, so kann individuelle Elternbildung vor Ort oder über Skype gebucht werden).
Am Ende des Kurses erhält jeder Teilnehmer/ jede Teilnehmerin eine E-Mail mit allen gesammelten Fragen und Antworten. Natürlich findet dies anonymisiert statt und bei der Anmeldung kann angegeben werden, dass man daran nicht teilnehmen möchte.

Die E-Mails werden so verschickt, dass keine E-Mailadressen der anderen Teilnehmer/Teilnehmerinnen sichtbar sind. Die E-Mailadressen werden nicht an Dritte weitergegeben und nicht für Werbezwecke gespeichert. Nach Ende des Kurses werden die E-Mailadressen gelöscht.

Kursbeginn: 24.9.2018

Anmeldung per E-Mail: julia.strohmer@erziehungsfragen.lu
Sie erhalten eine Bestätigung per E-Mail mit Rechnung und den AGB.

Kosten: 25€ (per Überweisung vor Kursbeginn zu zahlen)

Beschränkte Teilnehmerzahl!